header

Hartöle und Wachse

Fußbodenhartöl
Fußbodenhartöl Pure Solid auf Fischgrät-Eiche

Hartwachsöl ohne Lösungsmittel
Pure Solid Kombiprodukt

Vor allem für Fußböden

Auch in der Fußbodenbehandlung sind natürliche Öle das Mittel der Wahl. Allerdings brauchen wir hier vor allem Oberflächenhärte, darum kommen Harze zum Einsatz. Kolophonium, ein Kiefernharz, wird in unseren Breiten bevorzugt. Je nach Saugfähigkeit des Holzes (Buche braucht etwa doppelt so viel Öl wie Eiche) wird ein bis dreimal geölt. Bei Böden ist das Abnehmen der Überstände von ganz besonderer Bedeutung. Nur so ergibt sich ein gleichmäßiges Bild und eine gute Trocknung.

Kreidezeit bietet ein Fußbodenhartöl (Standard), ein Holzhartöl (durch erhöhten Harzanteil erreicht es Lackcharakter) und ein lösemittelfreies Hartöl pure solid. Alternativ oder ergänzend gibt es auch ein Hartwachsöl pure solid.

Fußbodenhartwachs ist ein Produkt, das dem Boden nachträglich eine größere Strapazierfähigkeit verleiht (muss poliert werden). Eine Carnaubawachsemulsion dient eher als Pflegemittel. Zur Reinigung geölter und/oder gewachster Böden empfehle ich nach dem Fegen das Feudeln mit Marseiller Seife.

Nähere Informationen, technische Datenblätter und Preise finden Sie unter:
www.kreidezeit.de oder rufen Sie mich kurz an, ich gebe gerne Tipps!

  ° Impressum ° Feedback ° Admin °
Share |